Die richtigen Tipps für die nächste Grillparty

Die richtigen Tipps für die nächste Grillparty

Damit die Party reibungslos klappt, sollte sie gut vorbereitet sein. So sollte der Grill groß genug sein, damit niemand lange auf sein Essen warten muss. Kommen mehr als 10 Gäste, ist es ratsam, auf zwei Geräten zu grillen. Handliches Grillbesteck und qualitativ hochwertige Grillkohle in ausreichender Menge sollten bereitstehen.

Eine wohl überlegte Vorbereitung wird mit erholsamen Partystunden belohnt

Unverzichtbarer Bestandteil einer Grillparty ist das Salatbuffet. Die Salate und andere Beilagen, sollten bereits am Vormittag zubereitet werden, damit sie gut durchziehen. Bei der Zusammenstellung des Fleischangebotes sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sehr beliebt sind Schweinekoteletts und Rindersteaks; aber auch Lamm und Geflügel haben den Grill längst erobert. Idealerweise ist das Fleisch bereits mariniert. Das erspart das Würzen während des Grillens. Natürlich dürfen knackige Würstchen nicht fehlen. Zunächst wird die Grillkohle gleichmäßig im Grill verteilt, mit speziellen Grillanzündern entfacht und 45 Minuten lang angeheizt. Spiritus und Benzin haben beim Grillen nichts zu suchen! Sobald sich auf der Kohle eine dünne graue Schicht bildet, kann das Grillgut auf dem Rost verteilt werden. Die Grilldauer hängt ab von der Fleischart, der Dicke und dem Gewicht. Ein 5 cm dickes Steak benötigt ca. 20 Minuten, wohingegen ein zartes Hähnchenbrustfilet bereits nach 4 Minuten gar ist.

Kurze Wege für besten Grillgenuss

Damit die Gäste die gegrillten Gerichte möglichst noch heiß genießen können, sollten die Tische so nah wie möglich am Grill platziert sein. Der Chef am Grill sollte ebenfalls nicht weit laufen müssen, wenn er Nachschub an Grillgut oder Brennmaterial benötigt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das liebevoll vorbereitete Fleisch anbrennt.