Ratgeber für Teppich in der Wohnung

Ratgeber für Teppich in der Wohnung

Wer einen neuen Teppich für seine Wohnung oder sein Haus sucht, steht aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten schnell vor einer schweren Entscheidung. Schließlich will sich der Teppichsuchende später auf seinem Teppich hundertprozentig wohlfühlen und ihn darüber hinaus auch sehr lange behalten.

Um Stürze bereits im Vorfeld komplett ausschließen zu können, ist es sehr wichtig, dass die gewünschten Teppiche in jedem Fall rutschfest sind. Da vor allem Kinder in ihren Kinderzimmern sehr oft herumtoben und wohnen, sollte der Teppich sich automatisch am Fußboden ansaugen. Um die Sicherheit zusätzlich noch verstärken zu können, sollten die Teppiche an den Rändern mit Teppichklebeband befestigt werden.

Gerade das Einrichten im Esszimmerbereich stellt den Teppichsuchenden vor eine große Herausforderung. In einem Haus oder in einer Wohnung wohnen bedeutet schließlich auch das hin und wieder einmal gekleckert wird oder das jemand mit schmutzigen Füßen auf den Teppich tritt. Daher ist es sehr wichtig, dass sich die Teppiche sehr leicht reinigen lassen. Während für den Kinderzimmerbereich aufgrund des sehr hohen Kuschelfaktors Hochfloorteppiche ideal sind, sollten im Wohn - und Essbereich eher Flachfloorteppiche zum Einsatz kommen. Auf beiden Teppicharten können Flecken mit einem handelsüblichen Reinigungsmittel schnell und einfach gesäubert werden. Durch eine Imprägnierung des Teppichbodens kann das Eindringen von festen oder flüssigen Verschmutzungen nahezu komplett verhindert werden. Darüber hinaus lassen sich diese beiden Teppicharten auch sehr gut und einfach absaugen.

Vor dem Kauf sollte stets darauf geachtet werden, dass der Teppich auf Schadstoffe, Emissionen und Farbstoffe hin geprüft worden ist. Darüber hinaus gibt das Siegel der Europäischen Teppichgemeinschaft Aufschluss darüber, für welchen Verwendungszweck der Teppich geeignet ist und inwieweit er durch seine Qualität den Wohnwert steigern kann.

Das Wohnen und Einrichten eines oder mehrerer Zimmer hat einen entscheidenden Einfluss auf den späteren Wohlfühlfaktor. Deswegen sollte speziell das Einrichten auch gut geplant und nicht zu schnell entschieden werden.